Teste jetzt unsere 3 Porridge-Bestseller mit dem Code 3STARS um nur € 14,99 & versandkostenfrei!

Haferbrei – darum ist er das beste Frühstück zum Abnehmen

Februar 3, 2021
  • Ernährung
  • Frühstück
Haferbrei – darum ist er das beste Frühstück zum Abnehmen

Haferbrei ist in den letzten Jahren wohl zu einem der beliebtesten Frühstücksgerichte geworden. Egal ob Jung oder Alt, Oatmeal wird von allen heiß geliebt.

Und das macht auch sehr viel Sinn! Denn Haferbrei ist nicht nur extrem lecker, sondern auch extrem gesund!

So ist Porridge auch eines der gesündesten Frühstücksgerichte, die du am Morgen zu dir nehmen kannst.

Warum Haferbrei als „Local Superfood“ gehandhabt wird und wie du damit gesund Abnehmen kannst und warum Haferbrei auch das beste Frühstück zum Abnehmen ist, verraten wir dir im heutigen Blogbeitrag.

Hafer als Superfood?

Superfood ist grundsätzlich ein Wort, dass vielleicht in den letzten Jahren etwas zu viel benutzt wurde. So denkt man eben auch nicht direkt an Hafer – eher an Chia Samen und Goji Beeren. Das ist aber weitestgehend eine Misskonzeption. Für richtiges Superfood muss man nämlich nicht unbedingt „exotisch“ werden! Es reicht nämlich bereits ein kleiner Blick über die Hausmauer 😉

Bei Hafer hat es eine ganze Zeit lang gedauert, bis er nun langsam als das anerkannt wird, was er ist. Und das, obwohl die Geschichte des Hafers eine sehr, sehr lange ist. Sein Potential wurde bereits in seiner Anfangszeit gesehen. So erfand der Arzt Maximilian Bircher-Benner das Birchermues, heute bekannt als Bircher Müsli.

Das Bircher Müsli wurde von Bircher Benner ganz einfach als Diätspeise aus Haferflocken konzipiert. Er wusste anscheinend schon früh um die gesundheitlichen Vorteile des Getreides. Es dauerte aber doch noch eine ganze Weile, bis der Hafer den Sprung in den Mainstream schaffte. Ein gesundes Frühstück ohne Hafer ist heute beinahe undenkbar geworden – die Flocke ist nun fixer Bestandteil in jedem ordentlichen Frühstücksregal.

Durch seine Regionalität und Gesundheitlichen Vorteile ist Porridge heute wirklich nicht mehr wegzudenken. Welche Vorteile bringt jetzt aber das Frühstücken von Haferflocken?

Hafer ist dank der enthaltenen Nährstoffe ein wahres Superfood
Hafer ist dank der enthaltenen Nährstoffe ein wahres Superfood

Warum genau ist Porridge so gesund?

Hafer ist wohl eine der gesündesten Frühstücksspeisen die es gibt. Durch den sehr schonenden Herstellungsprozess bleiben bei Hafer fast alle Nährstoffe erhalten. Sie sind also nicht umsonst eine gesunde Grundlage für Müsli, Porridge, Haferbrei und andere Gerichte, wie Granola Bars oder Overnight Oats. Gerade als Frühstück eignet sich Hafer bzw. Porridge gut.

Außerdem sind Haferflocken weitestgehend glutenfrei und vegan und zeichnen sich durch ihre einfache und vielseitige Zubereitung aus, was Haferflocken zum idealen Bestandteil diverser Ernährungspläne und Diäten macht – übrigens auch für Allergikerinnen und Allergiker. Gerade zum Frühstück ist Porridge oder auch Haferbrei ein richtiger Wachmacher.

Haferflocken sind gut für Magen und Darm, senken den Blutzuckerspiegel und helfen das Cholesterin zu senken. Außerdem zeichnet sich Hafer durch viele Vitamine (B1, B2, B6, Vitamin K und E) und einen hohen Nährwert aus. Gerade deswegen spricht man davon, dass Hafer ein echtes Superfood ist!

Abnehmen mit Hafer – so geht’s!

Dass das Getreide gesund ist, ist, wie du siehst, also unbestritten – aber kann Hafer auch beim Abnehmen helfen? Das kommt immer ganz darauf an, wie man die Diät angeht.

Wenn man gewisse Grundregeln nicht beachtet, kann es nicht nur mit dem Abnehmen schwierig werden, sondern auch zu Nährstoffmängeln kommen. So ist das aber bei jeder Diät – ein fixes Set an Regeln hilft dir, dich leichter durch den Diät-Djungel zu hanteln.

Der erste Schritt beim gesunden Abnehmen sollte sein, dass man sich seinen Kalorienbedarf genauer ansieht. Mit dem Kalorienrechner von VERIVAL kannst du deinen individuellen Kalorienbedarf ermitteln.

Grundsätzlich ist Hafer ein tolles Lebensmittel, wenn man gerne ein paar Kilos verlieren möchte. Das liegt vor allem daran, dass Haferflocken aufgrund ihres hohen Ballaststoffgehalts ungemein lange und gut sättigen.

So wird Heißhungerattacken wirksam vorgebeugt und man greift weniger oft in die Snackbox. Außerdem enthält Hafer relativ viel Eiweiß, was bekanntlich den Muskelaufbau begünstigt, wenn man zusätzlich zu einer Ernährungsumstellung auch noch Sport betreibt, um den Gewichtsverlust weiter zu unterstützen.

Die Idee der Haferflockendiät ist folgende: Über den Tag verteilt sollte man 250 Gramm Haferflocken essen. Diese können beliebig kombiniert werden – wichtig ist nur, dass die Gesamtkalorienzahl von 1000 bis 1300 kcal pro Tag nicht überschritten wird. Diese Kalorienmenge ist aber grundsätzlich sehr gering und sollte nur für die Dauer deiner Diät so bleiben.

Grundsätzlich empfehlen wir zunächst, wie vor jeder Diät, eine/n Spezialist/in aufzusuchen, um über das Vorhaben zu sprechen. Auch wenn die Haferflockendiät grundsätzlich nicht gefährlich ist, ist es wichtig, dass man zuerst mit einer Expertin oder einem Experten darüber spricht, die oder der über potenzielle Risiken informieren und den Weg begleiten kann.

Hafer ist reich an Mineralstoffen
Hafer ist reich an Mineralstoffen und perfekt zum Abnehmen

Warmes Frühstück mit Haferbrei als Abnehmhilfe

Warum die Haferflockendiät eben auch so beliebt und gesund ist, ist weil man Porridge meist als warme Speise zu sich nimmt. Warmes Frühstück ist die beste Form des Frühstücks. Das wusste man bereits in der Traditionellen Chinesischen Medizin.

Durch den warmen Start in den Tag lässt dich das Porridge noch leichter verdauen und dein Körper braucht nicht so viel Energie – denn das Essen hat bereits die richtige Temperatur für deinen Körper. So bleibt Energie für andere Dinge übrig 😉

Warmes Frühstück stärkt außerdem dein Immunsystem und ist gut gegen Müdigkeit! So kannst du dich mit warmem Frühstück fast „wach“ essen, sollte der morgendliche Kaffee einmal nicht die gewünschte Wirkung hinterlassen. Durch warmes Frühstück erhöhst du auch die Bioverfügbarkeit deines Essens. Das bedeutet, dass die enthaltenen Nährstoffe schneller und besser aufgenommen werden.

Wenn du jetzt Lust auf Porridge bekommen hast, haben wir hier noch ein leckeres Rezept für dich:

Rezept drucken
0 from 0 votes

Kalorienarmes Porridge zum Abnehmen (zuckerfrei)

Einfaches Porridge Rezept zum Abnehmen. Garniere dein Porridge mit den richtigen Toppings und du hast einen traumhaften, gesunden Haferbrei der dir beim Abnehmen helfen wird.
Vorbereitungszeit3 Min.
Porridge ziehen lassen3 Min.
Gesamtzeit6 Min.
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 200kcal

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 130 ml Wasser
  • Nach Belieben: Gesunde Toppings z.B. Beeren, gesunde Öle

Zubereitung

  • Erhitze das Wasser (zum Beispiel in einem Wasserkocher) 
  • Gib die Haferflocken mit der Prise Salz in eine Schüssel
  • Schütte das kochende Wasser in die Schüssel 
  • Rühre den Porridge gut um bis er eine cremige Konsistenz erreicht hat
  • Verziere ihn mit deinen Toppings

Nährwerte

Calories: 200kcal

Brombeer Porridge

1 Schüssel Porridge liefert dir alle wichtigen Nährstoffe für den Tag...

Jetzt entdecken
  • #haferbrei gesund
  • #oatmeal zum abnehmen
  • #porridge verival
  • #Verival
  • #verival frühstück
  • #Verival Hafer
  • #verival porridge

Produkte aus diesem Beitrag

Volle Beerenpower! Haferbrei mit wertvoller Haferkleie und fruchtigen Brombeeren. 100% Bio, vegan und ballaststoffreich. Zum Produkt
Verival Brombeer Porridge
Brombeer Porridge
Inhalt 450 Gramm (11,09 € * / 1000 Gramm)
4,99 € *
Für alle, die es gerne pur mögen! Haferbrei Basismischung mit glutenfreien Haferflocken, Sonnenblumenkernen und Flohsamenschalen. 100% Bio, vegan und ohne Zuckerzusatz. Zum Produkt
Verival Classic Porridge 1500g
Classic Porridge 1500g
Inhalt 1500 Gramm (9,32 € * / 1000 Gramm)
13,98 € *
Haferbrei mit glutenfreien Haferflocken, Äpfeln und Heidelbeeren. 100% Bio, vegan und ohne Zuckerzusatz. Zum Produkt
Heidelbeer-Apfel Porridge
Heidelbeer-Apfel Porridge
Inhalt 350 Gramm (14,26 € * / 1000 Gramm)
4,99 € *