JETZT NEU: XXL-Porridge in drei Sorten
Hol dir -10% Startrabatt mit dem Code XXLPORRIDGE

5 Rezeptideen für ein gesundes, glutenfreies Frühstück

Juni 10, 2020
  • Frühstück
  • Rezepte
5 Rezeptideen für ein gesundes, glutenfreies Frühstück

Wenn du unter einer Glutenunverträglichkeit oder Glutensensitivität leidest, mag es oft auf den ersten Blick sehr schwierig erscheinen auf Gluten zu verzichten. Das liegt daran, dass die meisten zum Frühstück getreidehaltige Lebensmittel zu sich nehmen.

Mittlerweile gibt es aber eine große Auswahl an glutenfreien Frühstücksoptionen. Wir zeigen dir in diesem Beitrag, was Gluten ist, an welchen Symptomen du eine Zöliakie oder Glutensensitivität erkennst. Außerdem stellen wir dir verschiedene Rezeptideen für ein gesundes, glutenfreies Frühstück vor.

Was versteht man unter Gluten?

Bei Gluten handelt es sich um ein Protein, welches in vielen Getreidesorten enthalten ist. An sich ist Gluten nicht schlecht, da es aufgrund seiner Eigenschaft Zutaten zu binden, sehr nützlich ist. Denn Gluten macht den Teig richtig klebrig und sorgt für die richtige Konsistenz in diversen Backwaren, wie beispielsweise Brot.

Jedoch gibt es Personen, die das Klebereiweiß Gluten nicht besonders gut vertragen. Wenn das der Fall ist, spricht man von einer Glutenunverträglichkeit oder einer Glutensensitivität.

Was sind die Unterschiede zwischen eine Glutenintoleranz und einer Glutensensitivität?

Bei einer Glutenunverträglichkeit, auch Zöliakie genannt, handelt es sich um eine Autoimmunerkrankung. Das bedeutet, dass der Körper beim Verzehr von Gluten Antikörper produziert, die den eigenen Dünndarm angreifen. Das führt dazu, dass Personen mit einer Glutenintoleranz diverse Symptome wie Blähungen, Bauchschmerzen oder Durchfall haben.

Im Gegensatz zu einer Glutenintoleranz sind die Symptome bei einer Glutensensitivität nicht so schwerwiegend und der Konsum von Gluten führt nicht zu einer Bildung von Antikörpern. Außerdem sind kleine Mengen an Gluten eher unbedenklich und es kommt erst bei einem höheren Konsum an Gluten zu diversen Beschwerden, wie beispielsweise chronischer Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Verdauungsbeschwerden.

Darauf musst du bei einem glutenfreien Frühstück achten

Besonders beim Frühstück scheint es für viele nicht leicht auf glutenhaltige Lebensmittel zu verzichten. Das liegt daran, dass in den meisten Brotsorten Gluten enthalten ist. Auch in den meisten Frühstücksprodukten sind oft glutenhaltige Getreidesorten enthalten. Wenn du unter einer Zöliakie leidest, solltest du Gluten strikt vermeiden. Daher solltest du beim Kauf von getreidehaltigen Produkten immer auf das „Glutenfrei“ Siegel achten.

So erkennst du glutenfreie Produkte - Glutenfrei Siegel
Du erkennst die glutenfreien Produkte an diesem Getreide-Siegel

5 Rezeptideen für dein glutenfreies Frühstück

1. Leckerer Chiapudding – garantiert glutenfrei

Eine einfache Frühstücksoption, die du ganz einfach ohne Gluten zubereiten kannst, ist Chiapudding. Chiasamen sind ja bekanntlich ein Superfood und halten dich auch noch lange satt. Da der Chiapudding nur aus Chiasamen und Milch oder Pflanzendrink besteht, ist es ganz einfach auf Gluten zu verzichten. Hier findest du ein leckeres Rezept, mit dem du den Pudding selber machen kannst:

Himbeer Chia Pudding
Rezept drucken
5 from 6 votes

Himbeer Chia Pudding

Ein kleines süßes Frühstück oder der perfekte Snack für Zwischendurch.
Vorbereitungszeit5 Min.
Gesamtzeit5 Min.
Gang: Frühstück, Snack
Keyword: Chiasamen, Himbeeren, Pudding
Portionen: 1
Kalorien: 106kcal

Zutaten

  • 2 TL Chiasamen
  • 1 Pckg. Vanillezucker
  • 100 ml Milch oder Pflanzendrink
  • Frische Himbeeren

Zubereitung

  • Die Chiasamen und den Vanillezucker mit Milch oder Pflanzendrink deiner Wahl aufgießen.
  • Frische Himbeeren mixen und mit einem Teil oder dem ganzen Pudding vermischen.
  • Mindestens 2 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank quellen lassen.
  • Nach Belieben mit Beeren und Chiasamen toppen.

Nährwerte

Calories: 106kcal

2. Glutenfreier Porridge

Wenn du gerne warm frühstückst, kannst du natürlich auch Porridge essen. Eine Möglichkeit ist, dass du auf Pseudogetreide, wie beispielsweise Amaranth, Buchweizen oder Quinoa, als Basis für deinen Porridge zurückgreifst. Hier findest du ein einfaches Rezept für einen Quinoa-Porridge:

Quinoa Porridge mit Beeren
Rezept drucken
5 from 2 votes

Rezept: Quinoa Porridge mit Beeren

Vorbereitungszeit5 Min.
Cook Time20 Min.
Gesamtzeit25 Min.
Portionen: 1

Zutaten

Zubereitung

  • Gib den Quinoa mit der doppelten Menge an Flüssigkeit in einen Topf und lass den Quinoa in etwa 10 Minuten köcheln.
  • Gib nach 10 Minuten der Kochzeit den Pflanzendrink und den Agavendicksaft mit in den Topf hinzu und lass das Ganze noch weitere 10 Minuten köcheln.
  • Sobald dein Quinoa-Porridge fertig ist und eine cremige Konsistenz hat, dreh den Herd ab und gib die Beeren hinzu und rühre sie unter.
  • Schmecke den Quinoa-Porridge am besten ab und gib falls nötig noch etwas Agavendicksaft hinzu.
  • Als Topping kannst du verschiedene Nüsse nehmen, wir haben hier Walnüsse genommen.

Natürlich kannst du aber auch mit einer Glutenunverträglichkeit einen leckeren Haferbrei genießen. Dabei ist es wichtig, dass du darauf achtest, dass die Haferflocken glutenfrei sind. Bei Verival findest du eine große Auswahl an verschiedenen Porridges ohne Gluten. Die enthaltenen Haferflocken sind glutenfrei, da der enthaltene Hafer speziell angebaut, geerntet und verarbeitet wird. So kann sichergestellt werden kann, dass der glutenfreie Hafer nicht mit glutenhaltigem Hafer in Kontakt kommt.

3. Richtige Vitaminbomben: Glutenfreie Smoothiebowls und Smoothies

Wenn du gerne sehr viel Obst zum Frühstück isst, sind Smoothiebowls eine perfekte Möglichkeit, um glutenfrei zu frühstücken. Du kannst dafür einfach Obst deiner Wahl vermixen und die Smoothiebowl dann mit diversen Toppings, wie beispielsweise Nüssen oder Samen, verfeinern.

Smoothiebowl mit Beeren Rezept
Rezept drucken
0 from 0 votes

Smoothiebowl mit Beeren

Vorbereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit10 Min.
Portionen: 1

Zubehör

  • Mixer

Zutaten

  • 1 gefrorene Banane
  • 200 g Beeren
  • 150 ml Pflanzendrink
  • 1 EL Leinsamen
  • 2 EL Haferflocken

Zubereitung

  • Gib alle Zutaten in einen Mixer und vermixe sie gut bis eine cremige Konsistenz entsteht.
  • Gib den Smoothie danach in eine Schüssel.
  • Du kannst die Smoothiebowl mit Toppings deiner Wahl verfeinern.

4. Glutenfreie Overnight Oats

Auch Overnight Oats eignen sich perfekt als Frühstücksoption für dein glutenfreies Frühstück. Verwende dafür als Basis einfach glutenfreie Haferflocken oder Porridgemischungen. Unser Verival Bircher Porridge besteht aus glutenfreiem Haferschrot und ist daher auch für Personen mit einer Zöliakie oder Glutensensitivität geeignet. Wie du ein leckeres Bircher Frühstück ganz ohne Gluten zubereitest, erfährst du hier:

Rezept drucken
5 from 5 votes

Bircher-Frühstück im Glas

Vorbereitungszeit5 Min.
Cook Time10 Min.
Gang: Frühstück, Nachspeise
Keyword: Bircher, Porridge, Schichtfrühstück
Portionen: 1
Kalorien: 179kcal

Zutaten

Zubereitung

  • Porridge mit Milch oder Wasser kurz aufkochen lassen, Herd zurückdrehen und ca. 3 Minuten ziehen lassen. Anschließend in ein Glas geben.
  • Apfel in Würfel schneiden und mit ein wenig Milch und Zimt köcheln lassen, bis die Apfelstückchen ein wenig weich werden.
  • Ein paar Esslöffel Joghurt, zum Beispiel griechisches oder Naturjoghurt auf das Porridge geben.
  • Zum Schluss die Apfelstückchen als 3. Schicht ins Glas geben und mit ein paar Cashewnüssen toppen.

Video

Nährwerte

Calories: 179kcal | Carbohydrates: 33.1g | Protein: 5.4g | Fat: 2.3g

5. Der neue Porridge Trend: Glutenfreie Pudding Oats

Wenn du gerne Pudding isst, wirst du dieses Frühstücksrezept lieben: Pudding Oats. Bei diesem Rezept wird der klassische Porridge noch mit Puddingpulver verfeinert und somit sehr cremig. Auch hier kannst du natürlich wieder auf glutenfreie Haferflocken zurückgreifen.

Vanille Pudding Oats mit Beeren und Mandeln
Rezept drucken
0 from 0 votes

Vanille Pudding Oats mit Mandeln und Beeren

Vorbereitungszeit15 Min.
Gesamtzeit15 Min.
Portionen: 2

Zutaten

  • 70 g Haferflocken
  • 25 g Puddingpulver (Vanille)
  • 200 ml Pflanzendrink
  • 350 ml Wasser
  • 25 g Proteinpulver (nach Belieben)
  • 1 TL Ahornsirup
  • 15 g Mandeln
  • 50 g Beeren

Zubereitung

  • Zuallererst gib die Haferflocken gemeinsam mit dem Puddingpulver, dem Proteinpulver, dem Wasser und der Milch in einen Topf.
  • Wenn du möchtest, kannst du noch etwas Ahornsirup zum Süßen hinzugeben.
  • Koche das Ganze auf und rühre gut mit einem Schneebesen um, bis die Masse beginnt einzudicken. Zuerst wird die Masse sehr flüssig sein, aber nach ein paar Minuten wird sie allmählich dickflüssiger.
  • Wenn die Masse beginnt einzudicken, dreh den Herd ab und rühre noch 1 Minute weiter.
  • Nimm die Pudding Oats dann vom Herd und lass sie dann noch in etwa 2 Minuten stehen.
  • Gib die Pudding Oats abschließend in eine Schüssel und toppe sie mit Mandeln und Beeren.

Wie du siehst ist es gar nicht schwer glutenfrei zu frühstücken und es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Rezepten. Mehr glutenfreie Rezeptinspirationen und Tipps für deine gesunde Ernährung findest du hier.

Bircher Porridge

Warmes, glutenfreies Hafer-Frühstück mit einem Mix aus fruchtig-süßen...

Jetzt entdecken
  • #frühstück
  • #glutenfrei
  • #glutenfreies Frühstück
  • #glutenfreies Rezept
  • #Rezepte

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Bircher Porridge
Bircher Porridge
Inhalt 350 Gramm (13,89 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Erdbeer-Chia Porridge
Erdbeer-Chia Porridge
Inhalt 350 Gramm (13,89 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Porridge Vorteilspack glutenfrei
Porridge Vorteilspack glutenfrei
Inhalt 1400 Gramm (13,04 € * / 1000 Gramm)
ab 18,25 € *
Verival Kokos-Aprikose Müsli 325g
Kokos-Aprikose Müsli 325g
Inhalt 325 Gramm (14,95 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Chiasamen
Chiasamen
Inhalt 200 Gramm (14,65 € * / 1000 Gramm)
ab 2,93 € *
Verival Haferflocken
Haferflocken
Inhalt 500 Gramm (3,64 € * / 1000 Gramm)
ab 1,82 € *