1 Box. 5 Sorten. Alle Nährstoffe, die dein Körper braucht.
Probierbox mit allen unseren 5 Bestsellern um nur €4,99 und versandkostenfrei - Jetzt kaufen

Das Vitamin B12 – warum du alles darüber wissen solltest!

April 17, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
Das Vitamin B12 – warum du alles darüber wissen solltest!

Vitamin B12 spielt in unserer Ernährung eine besonders wichtige Rolle. Vitamin B6 regelt zwar unseren Stoffwechsel, aber kaum ein anderes Vitamin hat einen derart starken Einfluss auf unser Wohlbefinden und die körperliche Leistungsfähigkeit wie Vitamin B12.

Warum das so ist und wie das wasserlösliche Vitamin wirkt, erklären wir dir in diesem Beitrag. Außerdem schauen wir uns an, in welchen Lebensmitteln es enthalten ist und wie viel Vitamin B12 zu einer ausgewogenen Ernährung dazu gehört.

Was genau ist Vitamin B12?

Vitamin B12, auch als Cobalamin bekannt, gehört zu den wasserlöslichen Vitaminen. Es ist an der Zellerneuerung und zahlreichen Stoffwechselvorgängen beteiligt und daher lebensnotwendig.

Es gibt aktive und inaktive Formen von Cobalamin, Vitamin B12. Holo TC bezeichnet dabei die aktive Form des Vitamins. Nur Holo TC kann als aktive Form von allen Zellen des Körpers aufgenommen werden.

Die inaktiven Formen hingegen werden mitunter zur Herstellung von Vitamin-Supplementen hergestellt. Diese könne sich im Falle einer Vitamin B12 Mangelerscheinung eignen.

Wenn du dich öfters erschöpft oder energielos und schwach fühlst, kann das durchaus auf einen Mangel an Vitamin B12 hinweisen. Dies kann Folge einer unausgewogenen oder ungesunden Ernährung sein. Aber auch Erkrankungen des Darmtrakts, beispielsweise Morbus Crohn, sollten als Ursache nicht ausgeschlossen werden.

Energiereiches Frühstück von Verival

Warum kann der Mensch selbst kein Vitamin B12 herstellen?

Vitamin B12 (Cobalamin) wird von Mikroorganismen wie Bakterien oder Algen hergestellt. Dieser Prozess wird durch den bei Säugetieren inhärenten Intrinsic Factor ermöglicht.

Viele Menschen tragen aber auch die dafür erforderlichen Bakterien im Dickdarm. Das nützt aber nichts: Denn selbst wenn Vitamin B12 im eigenen Darmtrakt produziert wird, kann es nicht über die Dickdarmwand resorbiert werden. Es wird folglich nicht vom Körper aufgenommen.

Die Wirkung von Vitamin B12 auf den menschlichen Körper

Die Wirkung von Vitamin B12 auf den menschlichen Körper

Vitamin B12 übernimmt gleich einige zentrale Funktionen im menschlichen Körper. Eine Zufuhr in ausreichenden Mengen ist daher lebenswichtig. Vitamin B12

  • ist essenziell in der Bildung roter Blutkörperchen, die lebensnotwendigen Sauerstoff transportieren,
  • stärkt die Nerven und fördert die Konzentration, was zu einer normalen Funktion des Nervensystems beiträgt,
  • unterstützt die Energiebereitstellung im menschlichen Körper und trägt damit zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Das wasserlösliche Vitamin spielt außerdem eine entscheidende Rolle beim Eiweiß- und Fettstoffwechsel sowie der Erneuerung von Zellen.

Eine ausgewogene Zufuhr von Vitamin B12 ist also unerlässlich. Doch können wir zu viel oder zu wenig davon zu uns nehmen? Ob das der Fall ist und wie du einen Vitamin B12 Mangel vorbeugen kannst, findest du im Folgenden heraus.

Vitamin B12 – Funktion und gesundheitlichen Vorteile

Vitamin B12 hat eine äußerst wichtige Funktion im menschlichen Körper. Das Vitamin B12 ist im Stoffwechsel von Fettsäuren und Aminosäuren beteiligt. Zusätzlich unterstützt es die Blutbildung, die Nervenfunktion und die Zellteilung ind ist in den Homocysteinstoffwechsel eingebunden.

Vitamin B12 trägt zur normalen psychischen Funktion und zur normalen Funktion des Nervensystems bei. Außerdem trägt Vitamin B12 zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.​1​ Vitamin B12 hat auch die Funktion als Coenzym Fettsäuren und Aminosäuren abzubauen. So hilft es bei der Umwandlung und Übertragung von Stoffwechselprodukten die zur Energiegewinnung wichtig sind.

Symptome und Ursachen eines Vitamin B12 Mangels

Ein Vitamin B12 Mangel ist gar nicht so selten, vor allem bei älteren Menschen. Das Vitamin tritt mehr oder weniger ausschließlich in tierischen Lebensmitteln auf.

In der Folge können Vegetarier und Menschen, die sich vegan ernähren, vermehrt von einem solchen Vitamin B12 Mangel betroffen sein. Sie haben also meist einen erhöhten Bedarf an Vitamin B12. Das heißt im Umkehrschluss allerdings nicht, dass eine Unterversorgung nicht auch andere Bevölkerungsgruppen treffen kann.

Ein Mangel an Vitamin B12 wirkt sich auf das körperliche und geistige Wohlbefinden aus. Er kann zu Blutarmut infolge zu weniger roter Blutkörperchen sowie zu Appetitlosigkeit und Schwindel führen. So wirst du dich mitunter müde und schlapp fühlen oder Konzentrationsschwierigkeiten haben.

Auch Kribbeln oder ein Taubheitsgefühl können Anzeichen für zu wenig Vitamin B12 sein. Selbst Depressionen können ihren Ursprung in einer Unterversorgung mit dem wasserlöslichen Vitamin haben.

Allerdings muss ein Mangel an Vitamin B12 nicht zwingend ernährungsbedingt sein. Auch Darmerkrankungen wie Morbus Crohn können sich negativ auf die Aufnahme von Vitamin B12 auswirken.

Solltest du dich also übermäßig energie- und antriebslos fühlen, macht es durchaus Sinn, den Arzt aufzusuchen. Er kann herausfinden, was den Mangel an Vitamin B12 im spezifischen Fall verursacht und entsprechende Schritte mit dir besprechen. Bei einer Vitamin B12 deficiency empfiehlt sich eine Umstellung des Speiseplans oder die Aufnahme von Vitamin-Supplementen.

Alge Chlorella weist einen hohen Vitamin-B12-Gehalt auf
Alge Chlorella weist einen hohen Vitamin B12 Gehalt auf!

Übrigens, interessantes Detail für Vegetarier und all jene, die sich vegan ernähren: Pflanzliche Produkte enthalten Vitamin B12 allenfalls als Spurenelement. Lediglich die Alge Chlorella weist einen hohen Vitamin B12-Wert auf. Dieser wird allerdings von Mikroorganismen produziert und ist daher vom Umfeld der Chlorella abhängig.

Kann man Vitamin B12 überdosieren?

Wenn das Vitamin B12 in Form von Nahrungsmitteln im Körper aufgenommen wird, ist eine Überdosierung für den menschlichen Organismus so gut wie unmöglich. Ein Überschuss wird über die Darmwand resorbiert und zu viel des Guten wird einfach über die Nieren ausgeschieden.

Entzündungen oder Metastasen auf der Leber können jedoch beispielsweise eine Überdosierung herbeiführen. In sehr seltenen Fällen verursacht ein solcher Überschuss allergische Reaktionen oder einen allergischen Schock.

Wieviel Vitamin B12 sollte ich pro Tag zu mir nehmen?

Verival Frühstück mit Milch, Joghurt oder Quark für Tagesdosis Vitamin B12
Verival Frühstück mit Milch, Joghurt oder Quark für Tagesdosis Vitamin B12

Während eine Überdosierung also eigentlich fast unmöglich ist, kann ein Vitamin B12 Mangel durch unausgewogene oder ungesunde Ernährung relativ einfach herbeigeführt werden.​2​ Wo liegt also der Mittelwert? Wie viel Cobalamin bzw. Vitamin B12 am Tag ist notwendig und gesund?

Je nach Alter und Geschlecht gelten verschiedene Normwerte. In Österreich wurden diese in Zusammenarbeit mit der DGE, der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, festgelegt. Nach der jüngsten Überarbeitung des Referenzwerts wurde dieser für Jugendliche und Erwachsene von drei auf vier Mikrogramm (µg) erhöht.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit haben Frauen einen erhöhten Bedarf und sollten 4,5 µg bzw. 5,5 µg Mikrogramm Vitamin B12 zu sich nehmen. Bei Kindern liegt er je nach Alter zwischen 1,5 µg und 3,5 µg Mikrogramm.

Vier Mikrogramm entspricht in etwa einem Glas Milch, einem Ei, einem Becher Joghurt oder rund 60 Gramm Camembert.

Für eine Aufnahme von Vitamin B12 in ausreichenden Mengen empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, regelmäßig tierische Lebensmittel zu verzehren. Dies funktioniert bereits wenn du dein gesundes Frühstück mit Joghurt oder Milch zu dir nimmst. Eine bedarfsdeckende Vitamin-B12-Zufuhr nur mit pflanzlichen Produkten ist nicht möglich.

In welchen Lebensmitteln kommt Vitamin B12 vor?

In welchen Lebensmitteln kommt Vitamin B12 vor?

Wie bereits mehrfach erwähnt, kommt Vitamin B12 vor allem in tierischen Lebensmitteln vor. Die Produktion wird bei Säugetieren durch den sogenannten Intrinsic Factor ermöglicht. Diese umfassen neben Fleisch und Fisch auch Milch und Eier.

In der folgenden Liste haben wir dir die Lebensmittel mit dem höchsten Gehalt an Vitamin B12 zusammengestellt. Die Mengen beziehen sich dabei auf je 100 Gramm:

  • Rindsleber – 65 µg
  • Kaviar, Austern – 14 bis 20 µg
  • Makrele – 19 µg
  • Hering – 8,5 µg
  • Mageres Rindfleisch – 5 µg
  • Forelle, Thunfisch, Wolfsbarsch – 3,7 bis 4,5 µg
  • Emmentaler, Camembert, Frischkäse – 0,8 bis 3,1 µg
  • Ei – 1,8 µg
  • Joghurt – 0,8 µg
  • Milch – 0,5 µg

Die Algensorte Chlorella ist das einzige nicht tierische Lebensmittel, das Vitamin-B12-Werte in ausreichenden Mengen produziert – und zwar bis zu 100 Mikrogramm pro 100 Gramm. Das ist sogar mehr als die Rindsleber aufweisen kann.

Allerdings wird das Vitamin B12 nicht von den Algen selbst produziert. Die Produktion ist vielmehr von Mikroorganismen abhängig, die auf der Pflanze oder im Boden vorkommen, weshalb der Wert starken Schwankungen unterliegen kann.

Nach einer bakteriellen Gärung können übrigens auch andere Nahrungsmittel pflanzlichen Ursprungs geringe Mengen an Vitamin B12 enthalten. Dazu zählen Sauerkraut und – eher für die flüssige Ernährung geeignet – Bier.

Wie kann ich Vitamin B12 in meine Ernährung integrieren?

Haferflocken: Nicht nur gesund zum Frühstück

Die empfohlene tägliche Menge von Vitamin B12 ist mit vier Mikrogramm relativ gering. Entsprechend einfach ist es, das Vitamin im Zuge deines normalen Speiseplans zu dir zu nehmen.

Wenn du gerne fit und voller Energie in den Tag starten möchtest, empfiehlt es sich, bereits am Morgen für eine Aufnahme von Vitamin B12 zu sorgen.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Müsli oder einem Joghurt mit einer Portion Guten Morgen Bio Energiekick? Die Mischung aus gerösteten ganzen Haselnüssen, Kokoschips und fruchtigen Cranberries ist die perfekte Grundlage für ein energiespendendes Frühstück.

Vitamin B12 Gehalt mit Joghurt erhöhen – Rezept

Crunchy Joghurt- Brombeer Bowl
Rezept drucken
5 from 127 votes

Crunchy Joghurt-Brombeer Bowl

Portionen: 4 Personen

Zutaten

  • 250 g Joghurt
  • 75 g Verival Dinkel Crunchy
  • Eine Handvoll Brombeeren

Zubereitung

  • Dein wiederverwendbares Glas mit 200g Joghurt füllen.
  • Das Joghurt mit dem Dinkel Crunchy toppen.
  • Den Rest des Joghurts mit 3-4 Brombeeren vermixen und über dem Crunchy verteilen.
  • Dein Frühstück mit ein paar frischen Brombeeren abrunden.

  1. 1.
    Romain M, Sviri S, Linton DM, Stav I, van Heerden PV. The Role of Vitamin B12 in the Critically Ill—a Review. Anaesthesia and Intensive Care. Published online July 2016:447-452. doi:10.1177/0310057×1604400410
  2. 2.
    Shipton MJ, Thachil J. Vitamin B12 deficiency – A 21st century perspective. Clin Med. Published online March 30, 2015:145-150. doi:10.7861/clinmedicine.15-2-145

Dinkel Crunchy 375g

Knusprige Crunchycluster aus Dinkel und Reiscrispies in  ...

Jetzt entdecken