Snacks für Kinder in der Schule können Eltern oft die Nerven rauben. Ohne Zweifel steht definitiv fest, dass es wichtig ist, dass Kinder frühstücken oder zumindest einen gesunden Snack in die Schule mitnehmen. Die nötige Energie über Nahrung aufzunehmen, sollte für jede gesunde Kinderernährung ganz oben auf dem Plan stehen. Doch zwischen gesunden Snacks und der richtigen Pausenmahlzeit liegen oft für Kinder ganze Welten. Wenn du dir also die kleinen Diskussionen am Morgen um den perfekten Snack für die Schule sparen möchtest, solltest du definitiv diesen Blogbeitrag lesen.

Snacks für Kinder – alles was du wissen musst

Kinder sind bekanntlich regelrechte Energiebündel. Damit das auch so bleibt und dein Kind gesund und munter heranwachsen kann, ist aber die richtige Ernährung in jedem Fall sehr wichtig. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt für Kinder fünf Portionen Obst oder Gemüse.

Da sich das bereits für Erwachsene als sehr schwierig herausstellt, muss man bei Kindern noch ein bisschen mehr dahinter sein. Gerade die Snacks zwischendurch sollte man mit so viel Gemüse und Obst wie möglich gestalten.

Die größten Fehler bei Snacks für Kinder

Zeitdruck und Stress sind die häufigsten Ursachen für eine missglückte Kinderernährung. Schokoriegel, Laugenbrezel und Fertigpizza sind zwar sehr schnell zubereitet oder gekauft, sollten aber auf Dauer vermieden werden. Der erhöhte Zucker und Fettgehalt ist gerade beim Heranwachsen nicht förderlich und sollte so gut es geht vermieden werden.

Zucker und Fett machen schnell süchtig, gerade im Kindesalter und wirken sich negativ auf die Gesundheit aus. Dadurch entstehen später vielleicht Probleme, die man vermeiden hätte können. Zuckerkrankheit und andere Defekte zählen da beispielsweise dazu.

Gesundes Frühstück für Kinder: So wichtig ist es

Während wir nachts schlafen, werden unsere Energiespeicher geleert. Am Morgen müssen sie wieder aufgefüllt werden, damit wir voller Energie in den Tag starten können. Deshalb ist das gesunde Frühstück die wichtigste Basis, damit der Tag voller Energie über die Bühne gehen kann.

Wer am Morgen ganz auf Frühstück verzichtet, merkt recht schnell, wie das Energielevel im Laufe des Vormittags sinkt. Bei Kindern macht sich das in der Schule bemerkbar, wenn dann die Konzentration nachlässt und generell alles wichtiger wird, außer die Schule.

Kinder, die am Morgen eine Mahlzeit zu sich nehmen, können einerseits mehr Leistung bringen und zeigen andererseits auch am Nachmittag ein Leistungshoch. Dieser Energieschub in der zweiten Tageshälfte bleibt aus, wenn Kinder auf Frühstück verzichten. 

Frühstück als Konzentrationsboost

Für Schulkinder gilt Frühstück als besonders wichtig, denn wer seinem Körper morgens keine Energie zuführt, muss mit Leistungseinbußen rechnen. Das zeigt sich bei Kindern vor allem in der Aufmerksamkeit und Konzentration im Unterricht. Bei Schülerinnen und Schülern, die auf ein Frühstück verzichten, machen sich häufig schon am Vormittag Konzentrationsprobleme bemerkbar. Es fällt ihnen schwer, dem Schulunterricht aufmerksam zu folgen und sie sind schnell abgelenkt. 

Gesundes Frühstück macht dein Kind fitter!

Nicht nur die geistige Leistung von Kindern wird vom Frühstück beeinflusst, auch die körperliche Ausdauer wird effektiv mit gesundem Frühstück gesteigert. Laut einer Studie der ETH-Zürich sind Kinder, die regelmäßig frühstücken, motorisch leistungsfähiger. Erhoben wurde das anhand ihrer sportmotorischen Fähigkeiten.

Welche Snacks für Kinder sind in der Schule geeignet?

Gerade in der Schule sollte dein Kind auch einen Snack dabei haben, damit es nicht hungrig bleiben muss. Das Pausenessen in der Schule mag vielleicht oft ganz lecker sein, wirklich gesund ausgestattet sind, aber die wenigstens SchuIimbisse. 

Grundsätzlich sind deiner Fantasie aber keine Grenzen gesetzt. Mitnehmen darf man natürlich alles. Seien es Brote mit verschieden Belägen, Obst, Gemüse, Joghurt, Overnight Oats, Porridge oder Müsli. Die wichtigste Sache ist, dass nicht viel Zucker oder Fett enthalten ist – das wäre eher kontraproduktiv.

Wenn dein Kind aber genügend Nährstoffe und Abwechslung auch in der Schule zu sich nehmen kann, steht einem erfolgreichen und energiegeladenen Tag nichts im Weg! So lässt sich die Konzentration über den gesamten Unterricht aufrecht erhalten.

Welche Snacks für Kinder sind wirklich gesund?

Da Kinder oft sehr wählerisch sein können, was Essen betrifft, ist es oft gar nicht so einfach, den richtigen und gesunden Snack zu erwischen. Lecker und gesund liegt zwar oft sehr dicht nebeneinander, für Kinder ist das aber oft auch nicht der Fall.

Nüsse als perfekter Snack für Kinder

Definitiv sehr gesund sind Nüsse – und fast jedes Kind liebt Nüsse in verschiedensten Formen. Bei Nüssen solltest du aber darauf achten, dass du nicht zu viele als Snack in die Schule beigibst. Nüsse enthalten viel gesundes Fett, doch auch bei gesundem Fett gibt es eine Obergrenze. Eine einfache Regel für Nüsse ist maximal eine Handvoll am Tag zu essen.

Overnight Oats oder Porridge

Wenn es manchmal vielleicht beim Frühstück zu stressig ist oder vielleicht gar keine Zeit für ein reichhaltiges Frühstück mehr bleibt – warum dann nicht einfach das Frühstück mit in die Schule geben? Haferflocken sind das lokale Superfood und mit der richtigen Zubereitung gibt es fast kein Kind, dass die leckeren Flocken nicht mag! Gerade in Kombination mit gesunden Toppings wie Nüssen, Samen und Obst ist Porridge oder eben Overnight Oats ein Fixstarter auf dem Frühstücksteller und als Snack in der Schule. 

Obst und Gemüse als leckere Snacks für Kinder zwischendurch

Obst wie Äpfel, Birnen, Bananen oder Beeren eigenen sich perfekt als leckerer Snack zwischendurch. Süß, nahrhaft und einfach lecker sind die meisten Obstsorten ohne viel zutun. Bei Gemüse kannst du auf Karotten, Gurken, Radieschen oder kleine Tomaten zurückgreifen. Karotten und Gurken mit einem kleinen Sauerrahmdip und frischen Kräutern sind auch bei Kindern immer gern gesehen. Obst und Gemüse sind voll mit gesunden Nährstoffen und Vitaminen und sollten deshalb in keinem Speiseplan fehlen.

Frisches Obst und Gemüse als Snack zwischendurch
Frisches Obst und Gemüse als Snack zwischendurch

Selbstgemachte Riegel sind ein wahrer Snack für Kinder

Selbstgemachte Müsliriegel sind ein tolles Tool, um Kinder mit einem leckeren Snack zu versorgen. Bei handgemachten Riegeln kann man kontrollieren, wie viel Zucker im Produkt landet – oder man backt Riegel, die komplett ohne Zucker auskommen, was bei Kindern die beste Lösung ist. Das gemeinsame Backen kann außerdem als Zeitvertreib genutzt werden – Kinder in das tägliche Kochen einzubringen kann außerdem ebenso die Angst vor dem „fremden“ nehmen, was in weiterer Folge vielleicht die eine oder andere Diskussion am Esstisch obsolet macht.

Die besten Snack-Rezepte für Kinder

Damit du jetzt nicht im Dunklen tappen musst, was Rezeptideen für Kinder angeht, haben wir dir hier unsere besten Frühstücks- sowie Snackideen für Kinder zusammengefasst:

Rezept drucken
5 from 171 votes

Zuckerfreie Bircher Müsliriegel

Gesunde Bircher Müsliriegel im Handumdrehen selber machen!
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit30 Min.
Gesamtzeit40 Min.
Gericht: Frühstück, Snack
Keyword: Bircher, Müsliriegel, Snack
Portionen: 18 Stück
Kalorien: 98kcal

Zutaten

  • 150 g Bircher Porridge
  • 150 g Bircher Müsli
  • 80 g Honig
  • 30 g Leinsamen
  • 20 g Quinoa Pops
  • 30 g Cashew Nüsse oder Nüsse deiner Wahl
  • 1 Apfel gerieben
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 TL Salz

Zubereitung

  • Die Leinsamen mit ein wenig Wasser in eine Schüssel geben und quellen lassen. Nüsse deiner Wahl grob hacken. Den Apfel reiben.
  • Bircher Porridge, Bircher Müsli, Quinoa Pops, Salz und Nüsse in eine Schüssel geben und vermischen. Danach den Apfel, Honig, Zitronensaft und schließlich die aufgequollenen Leinsamen dazu geben und gut vermischen.
  • Die Masse gleichmäßig auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.
  • Für ca. 30 Minuten bei 180 Grad backen. Danach auskühlen lassen und schneiden.

Nährwerte

Calories: 98kcal | Carbohydrates: 15.6g | Protein: 2.7g | Fat: 2.5g
Rezept drucken
5 from 6 votes

Rezept: Bircher Porridge Kekse

Super leckere Kekse mit unserem Bircher Porridge. Der perfekte Snack für Zwischendurch.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gesamtzeit30 Min.
Portionen: 15 Stück
Kalorien: 65kcal

Zutaten

  • 100 g Verival Bircher Porridge
  • 40 g Mehl
  • 50 ml Milch oder Pflanzendrink
  • 50 g Honig oder Agavensirup  
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • Wahlweise Schokostückchen

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 
  • Mische für den Teig alle Zutaten zusammen.
  • Den Teig in kleinen Portionen auf ein Backblech mit Backpapier legen. 
  • Die Kekse für ca. 20 Minuten backen. 
  • Auskühlen lassen und genießen. 

Nährwerte

Calories: 65kcal
Rezept drucken
5 from 5 votes

Bircher-Frühstück im Glas

Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Frühstück, Nachspeise
Keyword: Bircher, Porridge, Schichtfrühstück
Portionen: 1
Kalorien: 179kcal

Zutaten

Zubereitung

  • Porridge mit Milch oder Wasser kurz aufkochen lassen, Herd zurückdrehen und ca. 3 Minuten ziehen lassen. Anschließend in ein Glas geben.
  • Apfel in Würfel schneiden und mit ein wenig Milch und Zimt köcheln lassen, bis die Apfelstückchen ein wenig weich werden.
  • Ein paar Esslöffel Joghurt, zum Beispiel griechisches oder Naturjoghurt auf das Porridge geben.
  • Zum Schluss die Apfelstückchen als 3. Schicht ins Glas geben und mit ein paar Cashewnüssen toppen.

Video

Nährwerte

Calories: 179kcal | Carbohydrates: 33.1g | Protein: 5.4g | Fat: 2.3g
Schoko-Knusper-Frühstücksmuffins
Rezept drucken
No ratings yet

Schoko-Knusper-Frühstücksmuffins

Leckere und vor allem gesunde Bananen-Schoko-Muffins für Kinder – ideal für ein abwechslungsreiches Frühstück für Kinder
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit25 Min.
Gesamtzeit40 Min.
Gericht: Frühstück
Keyword: Banane, Frühstück für Kinder, Frühstücksmuffins, gesundes Frühstück, muffins, Nüsse, Schokolade, Vollkorn, zuckerfrei
Portionen: 12 Stück

Zutaten

  • 2 reife Bananen
  • 3 Eier
  • 1 Messerspitze Bourbon Vanille
  • 1 Prise Salz
  • 50 Gramm Kokosöl
  • 80 Gramm Dinkelvollkornmehl
  • 120 Gramm gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
  • 30 Gramm Backkakao (ungesüßt)
  • 2 TL Backpulver
  • 80 ml Milch (oder eine Milchalternative)
  • 60 Gramm VERIVAL Schokomax und etwas mehr zum Bestreuen

Zubereitung

  • Zuerst den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  • Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und kurz zur Seite stellen.
  • Danach die Eier mit dem Salz und der Bourbon Vanille ca. 5 Minuten hell aufschlagen.
  • Das Bananenpüree und das Kokosöl hinzufügen und unterrühren.
  • Anschließend das Dinkelvollkornmehl mit dem Backpulver sowie dem Kakao in die Schüssel sieben und mit einem Schneebesen unterheben.
  • Die Milch mit den gemahlenen Haselnüssen und zuletzt die Verival  Schokomax Crunchys unterheben.
  • Den Teig in die vorbereitete Muffinförmchen füllen, mit den Verival Bio Schokomax Crunchys bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.
  • Die Schoko-Knusper-Frühstücksmuffins vollständig abkühlen lassen und vernaschen.

Video

Dominik Wendl

Content Creator

Ich interessiere mich schon seit Jahren für Sport und Ernährung und setze mich intensiv mit den Themen auseinander. Auf diesem Blog teile ich gerne mein Wissen rund um das Thema gesunde Ernährung und die richtige Ernährung beim Sport.

Gefällt dir dieser Beitrag? Teile diesen mit Freunden:

Newsletter abonnieren &
10% Rabatt sichern

Abonniere den kostenlosen Verival Newsletter für regelmäßige Updates zu neuen Produkten, laufenden Angeboten und hilfreiche Ernährungs- und Frühstückstipps. Deine Einwilligung zum Empfang des Newsletters kannst du jederzeit widerrufen.