Happy Halloween - Unsere Nährwerte sind zum Fürchten gut!
Spare -15% auf die Halloween Favoriten mit dem Rabattcode HALLOWEEN15

Porridge im Sommer? Ja, unbedingt!

Juni 30, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
Porridge im Sommer? Ja, unbedingt!

Porridge erfreut sich seit einigen Jahren immer mehr an Beliebtheit. Nicht nur im Fitnessbereich ist er zu einem der wichtigsten Energiegeber geworden, auch im normalen Alltag greifen mehr und mehr Menschen zu dem gesunden Brei. Und auch für alle, die immer noch glauben, dass Porridge einfach nur langweilige Haferflocken sind, haben wir heute ein paar Tipps auf Lager – denn Porridge ist und kann so viel mehr. Mit den richtigen Toppings und Flavours wird Haferbrei zum Frühstück ein wahrer Energiekick!

Wie gesund ist Porridge wirklich?

Dieser Frage sind viele Menschen vor uns bereits auf die Spur gegangen. So ist sich die Wissenschaft hier ziemlich einig. Haferbrei ist sehr gesund. So ist Hafer die wertvollste Getreidesorte überhaupt. Porridge enthält jede Menge Ballaststoffe, Vitamine, Eiweiß und Mineralien. Durch diese Nährstoffkombination ist Haferbrei wirklich eine Energiebombe und äußerst gesund. Dadurch, dass die Flocken auch noch kalorienarm sind, sind sie auch bei besonders figurbewussten Menschen beliebt, da sie dennoch gut sättigen und Kraft spenden. 

Porridge bei Glutenunverträglichkeit – ja oder nein?

Solltest du glutenintolerant oder -sensibel sein und deshalb befürchten, dass der Getreidebrei dir nicht bekommt, können wir dich beruhigen: Grundsätzlich ist Hafer glutenarm. Nur wenn er während des Anbaus und der Verarbeitung mit anderen, glutenhaltigen Getreidesorten in Berührung kommt, kann es zum Problem werden. Achte deshalb beim Kauf immer auf das Glutenfrei-Siegel – dann kannst du sicher sein, dass du die entsprechend gekennzeichnete Haferbrei-Sorte gut verträgst.

Natürlich gesünder – mit Haferbrei 

Porridge ist wirklich ein Superfood. So kann das regionale Getreideprodukt wirklich auf voller Länge punkten. Nicht nur, dass der Brei viele Nährstoffe parat hat – er kann auch bei gesundheitlichen Problemen zur Besserung beitragen. Porridge kann nämlich deinen Blutzucker- und Cholesterinspiegel senken. Noch dazu bist du einem geringeren Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen ausgesetzt, wenn du regelmäßig Haferbrei zu dir nimmst. Doch Porridge lässt sich nicht nur als warme Speise zubereiten – denn Overnight Oats haben da noch ein Wörtchen mitzureden.

Overnight Oats – der Porridge für den Sommer

Ideal für alle Morgenmuffel: die Overnight Oats. Wie der Name richtig verrät, werden sie über Nacht zubereitet – aber dazu später mehr! Wie gesund sind sie aber wirklich und wo liegt der Unterschied zum klassischen Haferbrei?

overnight-oats-2-porridge-somme
Ob zur Arbeit, in den Park oder als Frühstück unterwegs – Overnight Oats eignen sich perfekt zum Mitnehmen

Wie gesund sind Overnight Oats?

Grundsätzlich sind sich Overnight Oats und Porridge sehr ähnlich – der einzige Unterschied ist, dass Porridge warm und Overnight Oats kalt zubereitet und gegessen werden. Hinsichtlich des Geschmacks und auch ihrer positiven Wirkung auf den Körper gleichen sich die beiden köstlichen Frühstücksgerichte aber sehr. Auch Overnight Oats regen deine Verdauung an und schenken dir – ergänzt um die richtigen Toppings eine große Portion pflanzliches Protein. Außerdem bewahren sie dich vor Heißhungerattacken und enthalten sehr viele Ballaststoffe. Alles in allem ein schnelles und gesundes Powerfrühstück!

Wie mache ich Overnight Oats?

Die Zubereitung ist denkbar einfach. Der Name verrät schon das meiste. Du nimmst deine Lieblingsflocken und weichst sie über Nacht in Milch, Joghurt oder pflanzlichen Alternativen ein. Gewürze wie Zimt oder Kurkuma sorgen für eine besondere Geschmacksnote. Morgens vor dem Verzehr einfach noch Toppings deiner Wahl – wie zum Beispiel Samen oder Nüsse oder für die Extraportion Vitamine frisches Obst – hinzufügen und schon hast du den perfekten Start in den Tag auf dem Frühstückstisch.

Rezept drucken
5 from 152 votes

Overnight Oats Grundrezept

Das Basisrezept für Overnight Oats ist super einfach – man braucht dafür sogar nur 2 Zutaten. 
Vorbereitungszeit2 Min.
Gesamtzeit2 hrs
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 150kcal

Zutaten

  • 4 EL Haferflocken (ca. 45g)
  • 80 ml Wasser, Milch oder eine pflanzliche Alternative

Zubereitung

  • Wasser, Milch oder eine pflanzliche Alternative kommt gemeinsam mit den Haferflocken in ein Glas und wird gut umgerührt. 
  • Die Mischung kommt über Nacht oder für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. 
  • Danach noch einmal gut umrühren und genießen. 

Tipp

Tipp: Wir empfehlen die Overnight Oats mit Honig, Agavensirup oder Ahornsirup zu süßen und mit Früchten, Nüssen und Kernen zu verzieren.
 

Nährwerte

Calories: 150kcal

Wusstest du, dass sich auch alle unsere Porridges und Müslis perfekt als Basis für Overnight Oats eignen?

Ist warmes Frühstück auch im Sommer gesund?

Sobald es draußen heiß wird, vergeht die Lust auf warmes Frühstück – vielleicht doch lieber kalten Smoothie oder Joghurt mit Müsli genießen und sich zumindest gefühlt kurz abkühlen? Das mag zwar verlockend für dich klingen, kann tatsächlich aber gerade bei warmen Temperaturen für deinen Körper eine zusätzliche Belastung sein. Um den Temperaturunterschied auszugleichen, braucht er nämlich viel Energie.Somit ist der beste Start in den Tag ein warmer – auch im Sommer! Generell ist warmes Frühstück richtig gesund. Eine Tasse Tee oder eine Schüssel Porridge helfen dir dabei prächtig.

Welche Toppings kann ich im Sommer für Porridge verwenden?

Gerade für den Sommer möchte man leichte und frische Kost zu sich nehmen. Was ist immer perfekt für Porridge? Früchte! Als Bio-Unternehmen sind wir natürlich immer Fans von regionalem Obst. Ob Beeren, Marillen, Kirschen, Nektarinen oder Pfirsiche – im Sommer ist die Auswahl riesengroß! Um deinem Frühstück den extra Kick zu verpassen, kannst du deine Haferflocken mit Chia-Samen und Kokosraspeln verfeinern. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Und wenn du jetzt schon so richtig Lust bekommen hast, haben wir noch ein lecker-fruchtiges Porridge Rezept für dich:

Rezept drucken
5 from 5 votes

Haferbrei mit Schokolade und fruchtigen Toppings

Vorbereitungszeit2 Min.
Cook Time3 Min.
Portionen: 1
Kalorien: 198kcal

Zutaten

  • 50 g Porridge
  • 95 ml Wasser oder Milch
  • ½ Mandarine
  • Himbeeren oder Beeren deiner Wahl
  • dunkle Schokolade

Zubereitung

  • Porridge mit heißem Wasser, Milch oder Pflanzendrink aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen.
  • Währenddessen die Beeren waschen und die Mandarine schälen. Schokolade in kleine Stücke schneiden oder brechen.
  • Das Porridge mit Früchten toppen und eventuell ein paar Schokostückchen unterrühren.

Nährwerte

Calories: 198kcal

Erdbeer-Chia Porridge 1500g

Ein Morgen ohne Erdbeer-Chia Porridge geht für dich gar nicht? Damit bist du...

Jetzt entdecken
  • #Gesunder Porridge
  • #gesundes Frühstück
  • #Porridge
  • #Rezept Porridge
  • #Sommerporridge
  • #sommerrezepte

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Erdbeer-Chia Porridge 1500g
Erdbeer-Chia Porridge 1500g
Inhalt 1500 Gramm (11,77 € * / 1000 Gramm)
ab 17,65 € *
Verival Bircher Porridge 1500g
Bircher Porridge 1500g
Inhalt 1500 Gramm (11,77 € * / 1000 Gramm)
ab 17,65 € *
Haferflocken im 3er-Pack (3x 500g)
Haferflocken im 3er-Pack (3x500g)
Inhalt 1500 Gramm (2,91 € * / 1000 Gramm)
ab 4,36 € *
Verival Brombeer Porridge
Brombeer Porridge
Inhalt 450 Gramm (10,80 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *