-15% auf alle Sport Produkte - 100% pflanzliche Proteine - 100% BIO!
Hol sie dir mit dem Rabattcode SPORT15

So sieht das beste Frühstück im Sommer aus

Juli 1, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
So sieht das beste Frühstück im Sommer aus

Es gibt kaum etwas Schöneres, als an einem sommerlichen Morgen draußen am Balkon oder auf der Terrasse zu sitzen und sein Frühstück zu genießen. So kann man nicht nur genussvoll in den Tag starten, sondern seinem Körper auch die notwendigen Nährstoffe für den Tag zuführen. Insbesondere an heißen Sommertagen ist der Appetit untertags getrübt – daher ist es wichtig, reichlich zu frühstücken, solange es noch nicht so heiß ist, um deinem Körper die wichtigsten Nährstoffe zuzuführen und ihn mit Energie für den anstehenden Tag zu versorgen.

Doch wie sieht ein ideales Frühstück im Sommer aus? Was gilt es zu vermeiden und worauf sollte man besonders achten? Auf diese Fragen und viele mehr werden wir im heutigen Beitrag eingehen – somit bist du bestens für den Sommer gewappnet.

Was sollte ein gesundes Frühstück im Sommer beinhalten?

Ein gesundes Frühstück besteht aus einem ausgewogenen Verhältnis an den unterschiedlichsten Nährstoffen, versorgt dich mit reichlich Energie für den anstehenden Tag und schmeckt obendrein noch lecker. Doch wie bekommt man all diese Anforderungen unter einen Hut?

Zum Glück ist es nicht so kompliziert, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Denn Nährstoffe sind insbesondere in frischen und unbehandelten Lebensmitteln in größeren Mengen enthalten – darüber freut sich nicht nur dein Körper, sondern im Besonderen auch dein Gaumen.

Denn nährstoffreiche Lebensmittel sind auch geschmacklich den nährstoffärmeren Alternativen meist überlegen. Und je höher die Nährstoffdichte, umso mehr Energie kann dein Körper daraus generieren. Dieses leckere Rezept versorgt dich beispielsweise mit reichlich Vitamin C, Kalium sowie komplexen Kohlenhydraten und gesunden Ballaststoffen.

Rezept Zucchini Porridge mit Haferflocken
Rezept drucken
0 from 0 votes

Kalorienarmer Porridge mit Zucchini und Haferflocken

Vorbereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit10 Min.
Portionen: 1
Kalorien: 290kcal

Zutaten

  • 40 g Haferflocken
  • 1/2-1 Zucchini
  • 30 g Proteinpulver (wahlweise auch mit Geschmack)
  • 1 TL Kokosmehl
  • 300 ml Wasser
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Raspel zuerst die Zucchini klein. Am besten raspelst du sie gleich in den Topf.
  • Gib dann die Haferflocken und das Proteinpulver hinzu.
  • Als nächstes gib das Wasser in den Topf hinzu und noch einen Teelöffel Kokosmehl. Das Kokosmehl sorgt dafür, dass das Porridge schön cremig wird und für die Bindung.
  • Gib deinen Porridge jetzt auf den Herd und koche den Brei jetzt für in etwa 7 Min auf mittlerer Hitze auf. Rühre auch immer wieder gut um.
  • Wenn dein Porridge schon cremig ist, nimm ihn vom Herd und lass ihn noch 2-3 Minuten ziehen. Danach ist dein leckerer Porridge ohne viele Kalorien fertig.
  • Natürlich kannst du deinen Porridge jetzt noch mit Toppings, wie beispielsweise frischem Obst, Nüssen oder Samen, deiner Wahl verfeinern.

Nährwerte

Calories: 290kcal

Welche Lebensmittel sind besonders für das Frühstück geeignet?

Wie wir eben gehört haben, sollte die Nährstoffdichte möglichst hoch sein, um den Körper mit all den vorhin genannten Vorteilen zu versorgen. Diese Nährstoffdichte erreichen wir wiederum dadurch, indem wir viele nährstoffreiche Lebensmittel kombinieren.

Als Basis für dein gesundes Frühstück eignet sich vor allem Hafer, da er voller gesunder Kohlenhydrate und Ballaststoffe steckt. Außerdem enthält er ein ausgewogenes Verhältnis an gesunden Fettsäuren sowie einige lebensnotwendige Vitamine und Mineralstoffe. Hafer kannst du entweder in Form von Porridge, als Ganzes, oder aber als Hafermehl zu dir nehmen beziehungsweise weiterverarbeiten.

Aber auch Dinkel, Quinoa oder sogar Reis eignen sich als Frühstücksbasis. Die Möglichkeiten dieser beiden Lebensmittel sind unglaublich vielfältig. So kann man sie ebenfalls als Basis für Porridges nutzen, aber auch als Mehl und somit Pancakes sind sie bestens geeignet. Sie enthalten zwar weniger gesunde Fettsäuren als Hafer, dafür aber etwas mehr komplexe Kohlenhydrate.

Als Begleiter für dein Powerfrühstück eignen sich insbesondere Beeren. Egal, ob als Topping für dein Porridge oder einfach als Begleiter für dein Joghurt mit Müsli – Beeren passen immer dazu. Und obendrein sind sie noch echte Nährstoffbomben, die voller Antioxidantien und Vitamine stecken.

Diese Lebensmittel solltest du an heißen Sommertagen vermeiden

Fertiggerichte oder fettige Speisen solltest du im Sommer lieber meiden. Denn insbesondere fettreiche Mahlzeiten verweilen noch sehr lange im Magen und verlangen deinem Körper somit enorm viel Energie ab. Auch Fertiggerichte zählen zu den Lebensmitteln, die du an heißen Sommertagen eher vermeiden solltest. Dies liegt einerseits daran, dass sie meistens nicht besonders nährstoffreich sind und somit deinem Körper nicht die notwendigen Vitamine und Mineralstoffe liefern. Andererseits sind sie oftmals äußerst fettreich, da Fett nun einmal ein guter Geschmacksträger ist.

Daher solltest du besonders im Hochsommer darauf achten, häufiger zu frischen und möglichst gering verarbeiteten Produkten zu greifen. Darüber wird sich nicht nur dein Magen freuen, sondern auch deine Geschmacksknospen!

Frische Beeren eignen sich im Sommer hervorragend als Topping

Darum solltest du warmes Frühstück im Sommer nicht vermeiden

Viele Menschen denken vielleicht nun auch daran, warme Gerichte vom Speiseplan zu nehmen, da sie an heißen Tagen lieber etwas Kaltes zu sich nehmen wollen, um ihren Körper herunter zu kühlen. Dies ist jedoch ein Irrglaube!

Denn der Körper muss sowohl bei sehr heißen, als auch bei kalten Lebensmitteln Energie aufbringen, um sie auf eine geeignete Temperatur herunter zu kühlen beziehungsweise aufzuwärmen. Dabei wird erstens viel Energie benötigt, die woanders eventuell mehr nutzen würde. Zweitens entsteht dabei unter anderem Energie in Form von Wärme. Somit entsteht genau der gegenteilige Effekt, den sich die meisten Menschen erwarten würden. Denn statt sich abzukühlen, heizt sich der Körper nur noch mehr auf.

Warme beziehungsweise lauwarme Speisen und Getränke eignen sich jedoch hervorragend für den Sommer. Denn diese Lebensmittel muss der Körper weder aufwärmen, noch abkühlen. Somit spart er Energie und kann diese für wichtigere Prozesse nutzen. Außerdem heizt sich der Körper dabei nicht unnötig weiter auf.

Somit eignet sich beispielsweise Porridge ideal als Frühstück im Sommer, da er frisch zubereitet mit frischen Früchten als Topping alle wichtigen Komponenten abdeckt – warm, leicht verdaulich und voller Nährstoffe.

Fazit

Ein ideales Frühstück für den Sommer besteht somit aus möglichst nährstoffreichen Lebensmitteln, die weder zu kalt, noch zu warm sind. Dies klingt zwar nach vielen Details, ist im Grunde genommen jedoch einfach umzusetzen. So kann beispielsweise ein warmes Porridge mit frischen Beeren schon ausreichen, um dich mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Aber auch Müslis, Nice-Creams oder selbstgemachte Pancakes eignen sich hervorragend. Lass dich am besten von unseren eigens kreierten Rezeptideen inspirieren!

Aprikose-Erdbeer Dinkelporridge

Ein warmes Frühstück, das einen leicht kühlenden Effekt hat? Diesen...

Jetzt entdecken
  • #frühstück
  • #Porridge
  • #Sommer
  • #sommerrezepte
  • #verival frühstück

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Aprikose-Erdbeer Dinkelporridge
Aprikose-Erdbeer Dinkelporridge
Inhalt 350 Gramm (13,97 € * / 1000 Gramm)
ab 4,89 € *
Verival Kokos-Orange Reisporridge
Kokos-Orange Reisporridge
Inhalt 350 Gramm (13,97 € * / 1000 Gramm)
ab 4,89 € *
Verival Sauerkirsche-Kakao Haferporridge
Sauerkirsche-Kakao Haferporridge
Inhalt 350 Gramm (13,97 € * / 1000 Gramm)
ab 4,89 € *
Verival Cranberry-Kirsch Müsli
Cranberry-Kirsch Müsli
Inhalt 300 Gramm (16,20 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Erdbeer-Chia Porridge 1500g
Erdbeer-Chia Porridge 1500g
Inhalt 1500 Gramm (11,77 € * / 1000 Gramm)
ab 17,65 € *