Gebrannte Mandeln und Cashews dürfen bei uns zur Weihnachtszeit nicht fehlen. Der weihnachtliche Snack eignet sich auch ideal als Topping für dein Joghurt oder Porridge. Für das Rezept brauchst du nur 4 Zutaten und kannst so jedem Frühstück eine weihnachtliche Note verleihen.

Du kannst für das Rezept eigentlich jede Nuss verwenden, Mandeln und Cashews eignen sich aber am besten dafür. Die gebrannten Mandeln sind schön knackig und erinnern an den Adventsmarkt, gebrannte Cashews sind hingegen ein wenig weicher und bekommen erst durch die Zuckerglasur den leckeren Biss.

Gebrannte Mandeln und Cashews zum Verschenken

Die gebrannten Mandeln und Cashews eignen sich auch super als nachhaltiges Weihnachtsgeschenk für deine Liebsten. Zum Verschenken die Nüsse am besten in ein nettes Glas geben und schön beschriften, zum Beispiel mit einer Etikettiermaschine oder einem Geschenkband und Geschenkanhänger.

gebrannte-mandeln-verival
Gebrannte Mandeln und Cashews
Rezept drucken
No ratings yet

Gebrannte Mandeln und Cashews

Zutaten

  • 200 g Verival Nüsse deiner Wahl
  • 200 g Zucker
  • 100 ml Wasser
  • 1 Pkg. Vanillezucker und/oder 1 EL Zimt

Zubereitung

  • Zucker und Wasser in einer Pfanne zum Kochen bringen, ein wenig Zimt oder Vanille hinzugeben.
  • Die Nüsse in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren weiterkochen bis der Zucker trocken wird.
  • Dann die Temperatur auf mittlere Stufe zurück drehen und solange rühren, bis der Zucker leicht zu schmelzen beginnt und die Mandel etwas glänzen.
  • Dann die Nüsse auf ein Backblech mit Backpapier schütten und auskühlen lassen.