JETZT NEU: XXL-Porridge in drei Sorten
Hol dir -10% Startrabatt mit dem Code XXLPORRIDGE

Porridge für unterwegs – der Haferbrei zum mitnehmen!

April 14, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
Porridge für unterwegs – der Haferbrei zum mitnehmen!

Porridge oder auch Haferbrei gibt es schon seit Jahrhunderten. Dennoch wurden die Haferflocken, aus denen der Brei zubereitet wird, erst in den letzten Jahren extrem beliebt. Was hat es also mit dem Porridge auf sich und ist es wirklich ein so gutes, gesundes Frühstück?

Hier zeigen wir dir, wie du Porridge einfach selber zubereiten kannst und warum der Haferbei so gesund für uns ist!

Was macht Porridge so beliebt?

Frau genießt Porridge

Ursprünglich stammt das Oatmeal aus Schottland. Dort wurde es vor allem in Arbeiterfamilien zum Frühstück gegessen. Mittlerweile ist es nicht nur schottisch, sondern sogar ein Nationalgericht der Briten geworden. In Deutschland ist der Brei aus gekochten Haferflocken auch als Haferschleim oder Haferbrei bekannt. Ebenso wird es Oatmeal oder einfach nur Oats genannt.

Früher wurde der Getreidebrei bei Magenbeschwerden in Krankenhäusern serviert. Doch heute ist es das wahrscheinlich bekannteste Frühstück auf Instagram. Daran Schuld sind wahrscheinlich die vielen Möglichkeiten, das Porridge zuzubereiten. Porridge schmeckt nicht nur zum Frühstück, es hat sich nämlich auch als Snack für zwischendurch oder als Mittagessen bewährt.

Das eigentlich simple Gericht wird niemals langweilig, denn man kann es beispielsweise mit Nüssen, Bananen, Zimt oder mit frischen Früchten wie Heidelbeeren garnieren. Auch die herzhaften Varianten mit Broccoli oder Kürbis-Tomate sind besonders beliebt. Diese Porridge-Varianten kannst du mit einem Spiegelei und etwas Schnittlauch verfeinern und schon hast du ein köstliches Abendessen.

Wie gesund ist Haferbrei wirklich?

Ein großer Vorteil des Haferbreis ist, dass er dich lange satt hält. Porridge enthält einiges an Eiweiß, Mineral- und Ballaststoffen sowie Vitaminen. Dank dieser Nährstoffe wird die Verdauung angekurbelt und für einen stabilen Blutzuckerspiegel gesorgt. Das beugt Heißhungerattacken vor. Oatmeals ermöglichen es dir also, vom Frühstück bis zur Mittagspause mit Konzentration durchzuarbeiten.

Haferbrei ist zudem ein großartiger Magnesium Lieferant. 40 Gramm Porridge decken bereits die Hälfte des täglichen Magnesiumbedarfs ab. Das gesunde Frühstück ist außerdem sehr reich an Eisen und Vitamin B6. Diese sind erforderlich für das Nervensystem sowie den Sauerstofftransport und Energiestoffwechsel.

Zusätzlich liefert der Haferbrei ordentlich Vitamin B6, das erforderlich für das Nerven- und Blutsystem ist. Auch das lebensnotwendige Spurenelement Eisen ist reichlich im Porridge enthalten. Anders als viele vermuten haben Haferflocken sogar mehr Eisen als Fleisch. Im Vergleich: 100 Gramm Haferflocken beinhalten 5,4 Milligramm Eisen, während Roastbeef 2 Milligramm aufweist.

Porridge zum Mitnehmen – Overnight Oats

Overnight Oats Grundrezept Anleitung

Das Frühstück gilt als eine der wichtigsten Mahlzeiten und soll für einen guten Start in den Tag sorgen. Jedoch verzichten die meisten Menschen auf diese Mahlzeit, damit sie morgens Zeit sparen und länger schlafen können.

Mit einem gesunden Overnight Oats Frühstück kannst du Zeitsparen und musst nicht früher aufstehen. Denn diese Haferflocken werden bereits am Vorabend zubereitet. So kann das praktische Oatmeal entspannt in der eigenen Küche, unterwegs oder auch im Büro gegessen werden.

Wie bereite ich mein Frühstück für unterwegs zu?

Die Overnight Oats werden abends vorbereitet, damit sie über Nacht einweichen können. Die Flocken lässt du in einem Glas oder Dose gekühlt im Kühlschrank stehen. Die Haferflocken können nun mehrere Stunden aufquellen. In der Zeit bis zum nächsten Tag entsteht so ohne Kochen Haferbrei. Den kannst morgens direkt mitnehmen oder unterwegs genießen.

Rezept drucken
5 from 152 votes

Overnight Oats Grundrezept

Das Basisrezept für Overnight Oats ist super einfach – man braucht dafür sogar nur 2 Zutaten. 
Vorbereitungszeit2 Min.
Gesamtzeit2 hrs
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 150kcal

Zutaten

  • 4 EL Haferflocken (ca. 45g)
  • 80 ml Wasser, Milch oder eine pflanzliche Alternative

Zubereitung

  • Wasser, Milch oder eine pflanzliche Alternative kommt gemeinsam mit den Haferflocken in ein Glas und wird gut umgerührt. 
  • Die Mischung kommt über Nacht oder für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank. 
  • Danach noch einmal gut umrühren und genießen. 

Tipp

Tipp: Wir empfehlen die Overnight Oats mit Honig, Agavensirup oder Ahornsirup zu süßen und mit Früchten, Nüssen und Kernen zu verzieren.
 

Nährwerte

Calories: 150kcal

Für die Flüssigkeit eignen sich Wasser, Milch oder Joghurt. Du kannst aber auch Milchalternativen wie Mandelmilch, Reismilch oder Kokosmilch nehmen. Als Faustregel gilt, dass Overnight Oats im Verhältnis 1:2 zubereitet werden sollten. Das bedeutet auf 100 Gramm Haferflocken kommen 200 Milliliter Flüssigkeit. Selbstverständlich kannst du das Verhältnis etwas anpassen, sodass die Overnight Oats die Konsistenz erhalten, die du bevorzugst.

Porridge lässt sich vielfältig zubereiten. Bei den Schotten wird er traditionell im Topf gekocht. Dazu werden die Haferflocken, eine Flüssigkeit deiner Wahl und, wenn du willst, noch ein Löffel Honig oder Ahornsirup zum Süßen in einen Topf gegeben und aufgekocht. Danach muss der Brei ungefähr drei Minuten lang bei schwacher Hitze ziehen, damit er schön cremig wird. Natürlich darfst du das Umrühren nicht vergessen!

Auch in der Mikrowelle kannst du Porridge schnell zubereiten. Einfach die Haferflocken gemischt mit einer Flüssigkeit für 3 Minuten in die Mikrowelle geben. Danach gut umrühren, das Porridge ca. 2 Minuten ziehen lassen und fertig! Die Mikrowelle ist eine schnelle Alternative für ein leckeres und cremiges Porridge.

Die Porridge Vielfalt von Verival

Verival bietet unzählige Möglichkeiten, Porridge zu essen. Darunter fallen zig leckere Geschmackssorten wie Sauerkirsche-Kakao, ein Erdbeer-Chia Porridge oder auch Kokos-Aprikose. Wir bei Verival kreieren für dich köstliche Kombinationen, die aus besten Bio-Zutaten in liebevoller Handarbeit zubereitet werden.

Verivals Porridge Vielfalt kannst du mit allen Milchalternativen kombinieren und sind deshalb bestens für Veganer geeignet. Außerdem sind viele Mischungen glutenfrei und ohne Zuckerzusatz.

Diese Toppings passen auf das Porridge für unterwegs

Die Toppings des Oatmeals machen das Ganze erst so richtig interessant. Am beliebtesten ist hierbei Obst. Egal ob Bananen, Himbeeren oder Äpfel, jede Art von Obst peppt dein Porridge auf. Auch Tiefkühlobst eignet sich in warmen Oatmeals gut, da hier der Kontrast zwischen heiß und kalt einen tollen Geschmack bietet.

Da man Früchte entweder pürieren, klein schneiden oder auch ganz lassen kann, wird die Zubereitung von leckerem Haferbrei niemals langweilig. Falls du Obst nicht magst, eignen sich auch Kokosflocken, Nüsse aller Art oder sogar die gesunden Chia Samen als Topping.

Vor allem bei den Overnight Oats saugen die gesunden Samen die gewählte Flüssigkeit gut mit auf. Um deinem perfekten Oatmeal den letzten Feinschliff zu verpassen, kannst du es mit Vanille oder Zimt abschmecken.

Kürbis-Tomaten Porridge

Warme Hafermahlzeit mit wertvoller Haferkleie, Tomatenchips, Kürbisflocken...

Jetzt entdecken
  • #Haferbrei
  • #Porridge
  • #to go

Produkte aus diesem Beitrag

Verival Kürbis-Tomaten Porridge
Kürbis-Tomaten Porridge
Inhalt 325 Gramm (14,95 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Brokkoli Porridge
Brokkoli Porridge
Inhalt 325 Gramm (14,95 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Sauerkirsche-Kakao Haferporridge
Sauerkirsche-Kakao Haferporridge
Inhalt 350 Gramm (13,97 € * / 1000 Gramm)
ab 4,89 € *
Verival Erdbeer-Chia Porridge
Erdbeer-Chia Porridge
Inhalt 350 Gramm (13,89 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Kokos-Aprikose Porridge
Kokos-Aprikose Porridge
Inhalt 350 Gramm (13,89 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *