Adventskalender “Alle Jahre wieder” – Inklusive unserer Bestseller
Spare 10€ mit dem Early Bird Rabattcode ADVENT10

Ist Müsli gesund für den Darm?

Mai 14, 2020
  • Ernährung
  • Frühstück
Ist Müsli gesund für den Darm?

Müsli ist morgens ein leckeres und bekömmliches Frühstück. Es ist gesund und hilft auch bei Verdauungsbeschwerden. Müsli regt die Darmtätigkeit an und du startest gut in den Tag. Mit Müsli und Porridge ernährst du dich ausgewogen und gesund.

Welche Zutaten hat ein klassisches Müsli?

Frau genießt Porridge

Ein klassisches Müsli für eine gesunde Ernährung beinhaltet frische Früchte, Beeren, Haferflocken, Nüsse, Granola, Samen und Kerne. Diese Zutaten liefern dir wichtige Vitamine, Ballaststoffe, Kohlenhydrate und Mineralstoffe, die dich mit Energie versorgen. Das Bircher Müsli ist zum Beispiel sehr beruhigend für den Magen, daher eine ideale Schonkost. Wenn dir ein Müsli im Winter zu kalt ist, dann versuche doch ein warmes Bircher Porridge. Das ist gesund für den Darm und schmeckt. 

Getreide zählt nach wie vor zum Grundnahrungsmittel weltweit und hilft bei Verdauungsproblemen. Neben den altbekannten Sorten wie Weizen, Roggen, Dinkel und Co. finden sich mittlerweile viele geschmackliche oder glutenfreie Alternativen.

Um dein gesundes Müsli aufzupeppen kannst du je nach Saison frisches Obst unterrühren. Beliebte Früchte sind Erdbeeren, Heidelbeeren oder Himbeeren. Wenn du dein Müsli knusprig magst solltest du etwas Granola hinzugeben. Das Knuspermüsli verleiht deinem Frühstück mehr Süße und extra Crunch. Möchtest du nach dem Frühstück Sport machen, sind Chiasamen eine tolle Bereicherung für dein Müsli. Sie beinhalten nämlich viele pflanzliche Proteine und Eiweiße, die du für dein Workout brauchst.

Rezept drucken
5 from 6 votes

Grundrezept Müsli

Grundrezept für köstliches Müsli für einen optimalen Start in den Tag!
Gesamtzeit10 Min.
Portionen: 1 Portion
Kalorien: 300kcal

Zutaten

  • 50 g Haferflocken
  • 150 ml Milch oder eine pflanzliche Alternative
  • 1 EL Joghurt (Geheimtipp)
  • 1 EL Honig
  • 2 EL Zitronensaft
  • Früchte und Nüsse nach Wahl

Zubereitung

  • Die Haferflocken kommen in eine Schüssel. 
  • Schütte die Milch oder die pflanzliche Alternative ebenfalls in die Schüssel. 
  • Rühre den Honig sowie das Joghurt darunter. 
  • Als nächstes kommt der Zitronensaft dazu. 
  • Lass dein Müsli nun 5 Minuten quellen. 
  • Zuletzt kannst du dein Müsli noch mit Früchten oder Nüssen jeder Art garnieren. 

Nährwerte

Calories: 300kcal

Die Vorteile von Hafer für den Darm

Hafer und Haferflocken sind für den Darm gesund und empfehlenswert. Er steckt voller Ballaststoffe und komplexer Kohlenhydrate, die sich positiv auf deinen Magen Darm Trakt auswirken. Außerdem lassen sie deinen Blutzuckerspiegel nicht in die Höhe schnellen, sodass du keinen Heißhunger bekommst und lange satt bleibst. Ebenfalls ist Hafer gesund für Haut, Haar und Nägel.

Wie kann Müsli gesund für den Darm sein?

Ein Pluspunkt, wenn du Müsli isst, ist, dass die Darmflora gestärkt wird. Der Magen-Darm-Trakt ist nicht so träge und du hast keine unerwünschten Blähungen. Mit Müsli kannst du das Wohlbefinden und eine gute geistige und körperliche Leistungsfähigkeit beeinflussen. Du regenerierst schneller und bist einfach leistungsfähiger.

Diese Zutaten im Müsli können deine Verdauung positiv beeinflussen

Haferflocken

In Haferflocken sind viele Ballaststoffe enthalten, die unsere Verdauung braucht. Sie fördern die Darmtätigkeit und schützen den Darm. Die löslichen Ballaststoffe werden von Bakterien abgebaut. Diese Bakterien sind wichtig für unsere Darmflora. Beim Abbau der Ballaststoffe entstehen Fettsäuren, die schädliche Substanzen binden, unseren Darm schützen und somit ein gesundes Abwehrsystem aufrecht erhalten.

Aufgrund der komplexen Kohlenhydrate im Hafer, ist dein Magen länger mit den Aufspalten der einzelnen Moleküle beschäftigt. Das bedeutet, dass dein Blutzuckerspiegel konstant bleibt und du länger satt bleibst. Hafer ist zudem voller Proteine, die dich mit Energie versorgen.

Chia-Samen

Chia Samen und ihre Wirkung: Mythos oder Wundersamen?

Chia-Samen sind gesund und sehr gut für die Darmtätigkeit und können an jedes Müsli gemischt werden. Das Superfood aus Südamerika glänzt mit einem extrem hohen Eiweißanteil, liefert aber auch – ähnlich wie Leinsamen – hochwertiges Fett. Chia-Samen sind reich an Kalzium, Eisen und Antioxidantien. Sie binden sehr gut Wasser, weshalb man sie als pflanzliches Bindemittel verwendet. Aus dem gleichen Grund sollte man aber auch ausreichend zu Gerichten mit Chia-Samen trinken.

Buchweizen

Auch Buchweizen kannst du getrost in dein Müsli mixen. Er zählt zu den Pseudogetreiden (Familie Knöterichgewächse), ist glutenfrei und damit ideal bei Zöliakie. Buchweizen liefert hochwertiges Eiweiß und kann als Flocken sowie als Mehl und Nudeln im Handel gekauft werden.

Amarant

Das Fuchsschwanzgewächs zählt zu den Pseudogetreiden, ist glutenfrei und bietet eine hervorragende pflanzliche Eisenquelle – ideal für alle, die sich vegetarisch oder vegan ernähren. Ebenfalls liefert Amarant viel Magnesium und Kalzium. Die hellbraunen Samen sind relativ klein und schmecken gekocht als Beilage oder in einer Gemüsepfanne und Salat. Gepflockt oder gepoppt ist Amarant eine leckere Crunchzutat im Müsli. Immer luftdicht verpacken und kühl lagern.

Quinoa

Mit fast 14 Prozent Eiweißanteil ist das Gänsefußgewächs ein super Lieferant für Pflanzenprotein – und zwar von hoher biologischer Wertigkeit. Quinoa ist besonders reich an Eisen und liefert nennenswerte Mengen an Kalium und Magnesium. Quinoa lässt sich ganz einfach kochen. Es passt in Müsli, Salat, Gemüsepfannen, als Basis für Bratlinge oder einfach als Beilage wie Reis. Wichtig für alle, die Getreide nicht gut vertragen: Quinoa ist glutenfrei.

Urkorn Bircher Müsli von Verival

Auf was sollte ich beim Müsli achten?

Bei deinem Müsli solltest du auf langkettige Kohlenhydrate achten und zu viel Zucker vermeiden. Getrocknete Früchte sind für deine Gesundheit und Ernährung sehr gut und wirken zusätzlich als natürliches Süßungsmittel.

Es morgens wieder einmal schnell gehen? Dann mische dir dein Müsli vorab zusammen und nimm es morgens in die Arbeit mit. Oder du kannst deine Mischung am Abend mit Milch, Wasser oder Joghurt vermengen und über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Am nächsten Morgen hast du dann leckere Overnight Oats, die du mit Nüssen und frischen Früchten noch garnieren kannst.

Müsli Vielfalt von Verival – gesund für den Darm

Wir von Verival lieben ein gesundes Frühstück. Deshalb verwenden wir bei unseren Müslis nur die besten Bio Zutaten, welche mit viel Liebe von Hand zusammengemischt wurden. Wir verwenden nur wenig Zucker und haben für jeden etwas dabei. egal ob vegan, glutenfrei oder ohne Zucker mit unseren Bio Müslis musst du auf nichts verzichten. Auch das klassische Bircher Müsli haben wir in bester Bio Qualität in unserem Sortiment. 

Weitere Geschmackssorten sind Cranberry-Kirsch, Kokos-Aprikose oder ein Beeren Urkorn Müsli. Falls du Sportler bist solltest du unser Grain Free Sport Müsli probieren. Diese Proteinquelle ist ideal für dein Workout und liefert dir ausreichend Energie. 

Egal ob du dein Müsli lieber selber machst oder auf fertige Mischungen zurückgreifst, es gehört zu einem gesunden Frühstück einfach dazu. Müsli enthält wichtige Nährstoffe die gut für deinen Darm sind und dazu noch schmecken.

Cranberry-Kirsch Müsli

Glutenfreie Haferflocken mit einer Mischung aus Sultaninen, Cranberries,...

Jetzt entdecken

Produkte aus diesem Beitrag

Cranberry-Kirsch Müsli
Cranberry-Kirsch Müsli
Inhalt 300 Gramm (16,20 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Kokos-Aprikose Müsli
Kokos-Aprikose Müsli 325g
Inhalt 325 Gramm (14,95 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Grain Free Sport Müsli Mandel-Feige
Grain Free Sport Protein Müsli Mandel-Feige
Inhalt 300 Gramm (19,60 € * / 1000 Gramm)
ab 5,88 € *
Verival Bircher Urkorn Müsli
Bircher Urkorn Müsli
Inhalt 375 Gramm (12,96 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *
Verival Beeren Urkorn Müsli
Beeren Urkorn Müsli 325g
Inhalt 325 Gramm (14,95 € * / 1000 Gramm)
ab 4,86 € *