Das Herz ist DAS Symbol für die Liebe. Da trifft es sich doch besonders gut, dass bald Muttertag ist. Überrasch deine Mutter doch zum Frühstück mit diesem schönen und leckeren Frühstücksherz aus Haferflocken mit dem Verival Heidelbeer-Apfel Crunchy als Topping. So machst du all deinen Liebsten nicht nur eine Freude, sondern bringst auch noch ein ballaststoffreiches und gesundes Frühstück auf den Tisch.

Warum sind Haferflocken gesund?

Haferflocken gelten als regionales Superfood und sind von unseren heimischen Frühstückstischen nicht mehr wegzudenken. Auch bei der Sporternährung spielt Hafer eine sehr wichtige Rolle, zum Beispiel in Form von Müsliriegeln.

Wenn du die nährstoffreichen Flocken zum Frühstück isst, dann versorgst du deinen Körper gleich zu Tagesbeginn mit hochwertiger Energie. Der ballaststoffreiche Hafer enthält außerdem wichtige Vitamine, Mineralien sowie Antioxidantien. Er senkt das Cholesterin und hilft nachweislich beim Abnehmen.

Wie du ganz einfach und schnell das leckere Frühstücksherz zubereitest, findest du hier:

Rezept Frühstücksherz aus Haferflocken mit Heidelbeer-Apfel-Crunchy
Rezept drucken
No ratings yet

Haferflocken-Frühstücksherz mit Heidelbeer-Apfel Crunchy

Mach deinen Liebsten eine Freude mit diesem gesunden und leckeren selbstgemachten Frühstücksherz aus Haferflocken
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gesamtzeit40 Min.
Portionen: 4

Zutaten

Für den Teig

  • 100 g Haferflocken
  • 200 ml Mandelmilch oder ein anderer Pflanzendrink
  • 1/2 TL Vanillepulver optional
  • 1/2 TL Zimt
  • 2 EL Agavensirup
  • 1/2 reife Banane
  • 1 Prise Salz

Für den Belag

  • 200 g Yoghurt

Für das Topping

Zubereitung

  • Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.
  • Für den Teig die Haferflocken mit Mandelmilch, Zimt, Vanille, Salz und Agavensirup vermischen.
    Rezept Frühstücksherz aus Haferflocken mit Heidelbeer-Apfel-Crunchy
  • Die Banane schälen, mit einer Gabel zerdrücken und unter die Haferflockenmischung heben.
  • Die Mischung ein paar Minuten quellen lassen. Falls sie zu flüssig ist, noch etwas Haferflocken zugeben. Ist sie zu fest, noch etwas Milch nachgießen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Mischung herzförmig auftragen. Noch einfacher geht es mit einer Herzform.
    Rezept Frühstücksherz aus Haferflocken mit Heidelbeer-Apfel-Crunchy
  • Ca. 20min backen, etwas auskühlen lassen und aus der Form nehmen.
  • Das Joghurt auf dem Haferflockenherz verteilen und mit Heidelbeer-Apfel Crunchy bestreuen.
    Rezept Frühstücksherz aus Haferflocken mit Heidelbeer-Apfel-Crunchy

Tipp zur Zubereitung

Um morgens Zeit zu sparen, kannst du das Haferflockenherz bereits am Vortag zubereiten. Luftdicht verpackt kannst du es über Nacht im Kühlschrank aufbewahren und am nächsten Morgen ganz frisch belegen und verzieren.

Welches Topping eignet sich für das Frühstücksherz?

Beim Topping sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Du kannst ganz nach Lust und Laune entscheiden, womit du das Herz verzieren willst. Wir haben uns für das Verival Heidelbeer-Apfel Crunchy entschieden, weil seine knusprige Textur für den richtigen Biss sorgt, seine dunkle Färbung dem Herz eine besondere optische Note verleiht und nicht zuletzt weil die Heidelbeeren positiven Einfluss auf die Gesundheit deiner Liebsten haben.

Warum sind Heidelbeeren so gesund?

Die Heidelbeeren sind besonders wohlschmeckende und nahrhafte Beeren. Sie werden auch Blaubeeren genannt wegen ihrer tiefblauen Farbe, die sie dem Farbstoff Myrtillin verdanken. Dieser neutralisiert freie Radikale und beugt Krebs- sowie Herzerkrankungen vor. Darüber hinaus soll sich der Verzehr positiv auf das Erscheinungsbild der Haut auswirken.

Wir wünschen dir viel Freude bei der Zubereitung und deinen Liebsten guten Appetit!

Anna

Bloggerin

Backen für meine Familie und meine Freunde ist eine meiner liebsten Beschäftigungen. Dabei bin ich immer auf der Suche nach innovativen und leckeren Rezepten. Bevorzugt mit saisonalen und regionalen Zutaten aus meiner Wahlheimat Tirol.